Prof.Dr. Johannes Peter Paul Warhanek, 19262018 (aged 91 years)

Hans Warhanek
Name
Prof.Dr. Johannes Peter Paul /Warhanek/
Name prefix
Prof.Dr.
Given names
Johannes Peter Paul
Nickname
Hans
Surname
Warhanek
Nickname
Hans
Birth December 12, 1926 30 26
Occupation
Professor für Physik em., Univ. Wien

Residence
Address: Kolschitzkygasse 30 1040 Wien
Phone: ‭+43 1 5054848‬
Email address: warhanek@aon.at
Death of a paternal grandfatherDr. Karl Warhanek
March 11, 1945 (aged 18 years)
Burial of a fatherHans Warhanek
June 14, 1950 (aged 23 years)
Address: Friedhof Hernals; Leopold Kunschak Platz 7 (Alszeile); 1170 Wien
Death of a fatherHans Warhanek
November 6, 1950 (aged 23 years)
Marriage of a parentProf.Dr. Dr. Friedrich August von HayekHelene BitterlichView this family
1951 (aged 24 years)

Death of a brotherMax Warhanek
January 5, 1961 (aged 34 years)
Burial of a brotherMax Warhanek
January 11, 1961 (aged 34 years)
Address: Friedhof Neustift 4. Tor; Sommerhaidenweg Pötzleinsdorfer Höhe 2 1180 Wien
Religion: Röm. Kath.
Death of a motherHelene Bitterlich
September 23, 1996 (aged 69 years)
Burial of a motherHelene Bitterlich
October 3, 1996 (aged 69 years)
Address: Friedhof Neustift a. Walde Pötzleinsdorfer Höhe 2; 1180 Wien
Death October 5, 2018 (aged 91 years)
Address: UKH Meidling Kundratstraße 37 1120 Wien www.ukhmeidling.at
Cause of death: Halswirbelbruch nach Sturz
Note: Sein Sohn Georg benachrichtige seine Cousin/Cousin…

Sein Sohn Georg benachrichtige seine Cousin/Cousinen um 21:52:

Meine Lieben, Andreas, Maria und Johannes! Unser Vater ist gestorben. Papa ist in der vergangenen Nacht gestürzt und hat sich dabei zwei Halswirbel gebrochen. Er wurde im UKH Meidling noch versorgt und ist dann am Abend aber leider von uns gegangen. Theresia und Mutti waren da, Agnes und Monika fahren gerade nach Wien und kümmern sich um Mutti. Ich sitze in Trient in einer Kapelle - bin traurig und dankbar für alles was mir und uns von und durch Papa gegeben ist.

Note: Georgs dankbar, trauernde Gedanken:

Georgs dankbar, trauernde Gedanken:

- Mütter und Väter meine - wo immer ihr seid - ich an-, ich er-, ich kenne Eure Namen - ich komme Euch zu erreichen - was ihr wolltet war gut - allüberall - ich nehme jeden Tag von Euch ein Stück Brot - ihr gebt mir keine Schuld - so kann auch ich verzeihen - ihr helft mir bei meinen Versuchen - so bin auch ich geschützt vor dem Bösen.

Burial October 22, 2018 (17 days after death)
Address: Friedhof Hernals; Leopold Kunschak Platz 7 (Alszeile); 1170 Wien
Religion: Röm. Kath.
Note

Biografie vom Karliksymosium 18. Juni 2004:

Geboren am 12. Dezember 1926 in Wien. Humanistisches Gymnasium (erste Klasse Schottengymnasium, dann Akademisches Gymnasium). Am 1. Mai 1944 Einberufung zur Deutschen Wehrmacht, Einsatz als Funker, Kriegsgefangenschaft. Ab Wintersemester 1945/46 Studium der Physik an der Universität Wien. Dissertation über "Bau einer Hochtrequenzionenquelle und einer zu ihrer Untersuchung geeigneten Apparatur" ab 1951 am Institut für Radiumforschung, Juli 1953 Promotion zum Dr. phil. Ab 1. Jan. 1955 wissenschaftliche Hilfskraft, ab 1. Nov. 1955 Assistent am Radiuminstitut. Zwischen 1955 und 1960 einige längere Forschungsaufenthalte, und zwar an der ETH Zürich, am Cavendish Laboratory in Cambridge, UK, und am Argonne National Laboratory, USA, mit Arbeiten auf dem Gebiet der Kernspektrometrie und KernS.A.tung. , Juni 1965 Habilitation mit der Arbeit "Untersuchung eines 320 Millisekunden- Isomers und seine Zuordnung zu Barium - Beschreibung eines neuen Isomers" an der Universität Wien für das Fach Physik. Ende September 1972 Berufung zum Ordinarius für Experimentalphysik und VorS.A.d des I. Physikalischen Instituts der Universität Wien. Forschungstätigkeit auf dem Gebiet der nichtmetallischen Festkörper, insbesondere strukturelle Phasenübergänge in nichtmetallischen Festkörpern, Ferroelektrizität etc. Emeritierung 1995.

Last change February 9, 201919:58:04

Family with parents
father
18961950
Birth: June 10, 1896 35Wien, Austria
Death: November 6, 1950Wien, Austria
mother
19001996
Birth: September 4, 1900 24Wien, Austria
Death: September 23, 1996Freiburg im Breisgau, Freiburg, Baden-Württemberg, Germany
Marriage
Marriage: 1923
15 months
elder brother
19241961
Birth: April 3, 1924 27 23Wien, Austria
Death: January 5, 1961Wien, Austria
3 years
himself
Hans Warhanek
19262018
Birth: December 12, 1926 30 26Wien, Austria
Death: October 5, 2018Meidling, 1120 Wien, Wien, Austria
Mother’s family with Prof.Dr. Dr. Friedrich August von Hayek
step-father
Friedrich von Hayek
18991992
Birth: May 8, 1899Wien, Austria
Death: March 23, 1992Freiburg im Breisgau, Freiburg, Baden-Württemberg, Germany
mother
19001996
Birth: September 4, 1900 24Wien, Austria
Death: September 23, 1996Freiburg im Breisgau, Freiburg, Baden-Württemberg, Germany
Marriage
Marriage: 1951
Family with Private
himself
Hans Warhanek
19262018
Birth: December 12, 1926 30 26Wien, Austria
Death: October 5, 2018Meidling, 1120 Wien, Wien, Austria
wife
Private
son
Private
daughter
Private
daughter
Private
daughter
Private
fancy-imagebar
Dr.jur. Carl Maria Victor Mathis (1863–1931) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Erika Ida Anna Gibelhauser (1922–2018) OSR. Friedrich Anton Paul (1873–1954) Hans Babuder (1914–2006) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Amram Sarfati (1937–2010) Olga Josefa Marie Pospisilová (1917–2010) Eugen Carsen (1893–1963) Gertrude Schneider (1923–2012) Robert Just (1947–2011) Edith Holfeld (1908–1945) Josef Arthur Karpeles (1878–1960) Eduard Holfeld (1820–1872) PhDr. Maria Pospisilová (1928–2012) Mag.Pharm. Robert Eduard Lahmer (1870–1945) Lilly Just (1910–2013) Franz Liebisch (1824–1887) Ilonka Just (1907–1996) Alice Just (1912–1996) Sir William Herrick (1557–1652) Alexander Just (1880–1972) Dr. Bruno Mathis (1904–1988) Bernhard Grünfeld (1860–1942) Grete Papke (1908–2011) Franz Josef Schulz + Edith Olga Auguste Lahmer Ignatz Karpeles (1851–1912) Alexander Just (1880–1972) Philipp Schulz (1865–1935) Emmerich Paul (1870–1934) Margarete Kalita (1889–1970) OSR. Friedrich Anton Paul (1873–1954) Philipp Schulz (1865–1935) Eugenie Karpeles (1908–1986) OSR. Friedrich Anton Paul (1873–1954) Maria Papke (1909–1999) Prof.Dr. Johannes Peter Paul Warhanek (1926–2018) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Dr. Bruno Mathis (1904–1988) Roland Maria Robert Hoffmann (1909–2017) Roland Maria Robert Hoffmann (1909–2017) Prof. Rudolf Vrba (1924–2006) Augustina Nötscher (1823–1887) Dr. Bruno Mathis + Maria Papke Franz Gibelhauser (1892–) Maria Hanisch (1907–1957) Hildegard Krause (1913–1945) Joseph Schoen (1863–1918) Lilly Just (1910–2013) Maria Theresia Rosalia Bitterlich (1901–1987) Prof.Dr. Johannes Peter Paul Warhanek (1926–2018) Erika Ida Anna Gibelhauser (1922–2018) Maria Elisabeth Mathis (1931–2008) Emil Utz + Jeanette Karpeles Friedrich Bischoff Edler von Klammstein (–) Edith Holfeld (1908–1945) Josef Muhr (1879–1957) Robert Johann Lahmer (1846–1899) Maria Papke (1909–1999) Erhard Robert Franz Schulz (1923–1945) Edith Holfeld (1908–1945) Maria Papke (1909–1999) Max Schneider (1921–2010) Max Schneider (1921–2010) Dr.jur. Carl Maria Victor Mathis (1863–1931) Marianna Wackernell Edle von Rechtenthurn (1870–1949) Elizabeth Ratner (1930–2010) Silvio Freiherr von Chizzola (1902–1990) Franz Anton Holfeld (1782–1855) Susanne Just (1914–2008) Dr. Alfred Möslinger (1895–1966) Mihaly Just (1877–1942) Alexej Polak (1911–1990) Jay Robert Brick (1915–2007) Gertrud Carsen (1928–2005) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Maria Muhr (1920–2013) Rosa London (1896–1932) Franz Josef Schulz (1895–1944)