Max Schneider, 19212010 (aged 88 years)

Name
Max /Schneider/
Given names
Max
Surname
Schneider
Birth December 4, 1921 36 29
Residence

Address: Max Schneider Fontanastr. 10/3305 1100 Wien
Phone: 01 68081 3305
Birth of a sisterGertrude Schneider
August 10, 1923 (aged 1 year)
Bundespräsident
Michael Hainisch
from December 9, 1920 to December 10, 1928 (aged 7 years)

Death of a maternal grandmotherTherese Just
1933 (aged 11 years)
Note: Sie starb an Darmkrebs in Nitra (laut Trudy Shiner)
Österreichische Geschichte
Dollfuß verkündet die „Selbstausschaltung des Parlaments“
March 4, 1933 (aged 11 years)

Source:

[Wikipedia:Selbstausschaltung des Parlaments](https://de.wikipedia.org/wiki/Selbstausschaltung_des_Parlaments) Eine patt ausgegangene Abstimmung über die Eisenbahnergehälter und taktisch bedingte Rücktritte der drei Parlamentspräsidenten nutzte der christlichsoziale Bundeskanzler Engelbert Dollfuß, um die „Selbstausschaltung des Parlaments“ zu verkünden. Den Wiederzusammentritt des Nationalrates am 15. März verhinderte Polizei, die das Parlamentsgebäude umstellt hatte.

Birth of a brotherRobert Schneider
March 25, 1936 (aged 14 years)
Bundespräsident
Wilhelm Miklas
from December 10, 1928 to March 12, 1938 (aged 16 years)

Österreichische Geschichte
„Anschluss“ an das Deutsche Reich
March 12, 1938 (aged 16 years)

Source:
MarriageWilma AscherView this family
August 2, 1941 (aged 19 years)
World event
Holocaust
between 1939 and 1945 (aged 23 years)

Note: Survived Hololcaust in Internment camps in England and Canada and 1942/43 as soldier in the British Army.
Death of a brotherRobert Schneider
1942 (aged 20 years)
Death of a maternal grandfatherBernhard Grünfeld
1942 (aged 20 years)
Death of a fatherAdolf Schneider
1942 (aged 20 years)
Death of a motherJosefine Grünfeld
1942 (aged 20 years)
Österreichische Geschichte
Beginn von Luftangriffen in Österreich
August 1943 (aged 21 years)

Source:

[Wikipedia:Geschichte Österreichs](https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_%C3%96sterreichs#%C3%96sterreich_im_Deutschen_Reich_(1938%E2%80%931945)) Luftangriffe fanden in Österreich erst ab August 1943 statt, da es bis dahin teilweise außerhalb der Reichweite alliierter Bomber beziehungsweise deren Begleitjäger lag. Im Vergleich zum Altreich wurden in Österreich durch Luftangriffe weit weniger zivile Ziele, sondern Rüstungsindustrie und Verkehrsknotenpunkte getroffen, womit die alte Bausubstanz weitgehend erhalten blieb.

Österreichische Geschichte
Schlacht um Wien
April 13, 1945 (aged 23 years)

Source:

[Wikipedia:Geschichte Österreichs](https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_%C3%96sterreichs#%C3%96sterreich_im_Deutschen_Reich_(1938%E2%80%931945)) Der Zweite Weltkrieg war in Wien nach der Schlacht um Wien am 13. April 1945 zu Ende; tags darauf trafen sich Politiker der Zweiten Republik zu ersten Besprechungen, während im Umland der Stadt noch gekämpft wurde. Am 27. April wurde Österreichs Unabhängigkeit verkündet.

Österreichische Geschichte
Ende des zweiten Weltkriegs
May 8, 1945 (aged 23 years)

Bundespräsident
Karl Renner
from December 20, 1945 to December 31, 1950 (aged 29 years)

Österreichische Geschichte
Unterzeichnung des Staatsvertrags
May 15, 1955 (aged 33 years)

Source:

[Wikipedia:Geschichte Österreichs](https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_%C3%96sterreichs#%C3%96sterreich_vom_Staatsvertrag_bis_zum_EU-Beitritt_(1955%E2%80%931995)) 1955 erhielt die Republik Österreich durch den Staatsvertrag mit den vier Besatzungsmächten ihre volle staatliche Souveränität zurück. Als Gegenleistung dafür musste die Zweite Republik ihre „immerwährende Neutralität“ erklären und per Verfassungsgesetz festschreiben.

Bundespräsident
Theodor Körner
from June 21, 1951 to January 4, 1957 (aged 35 years)

Österreichische Geschichte
Gipfeltreffen in Wien zwischen Kennedy und Chruschtschow
June 3, 1961 (aged 39 years)

Source:

[Wikipedia:Gipfeltreffen in Wien](https://de.wikipedia.org/wiki/Gipfeltreffen_in_Wien) Das in Wien im neutralen Österreich abgehaltete Treffen sollte dazu dienen, aktuelle Spannungen zwischen den beiden einander im Kalten Krieg gegenüberstehenden Supermächten zu verringern.

Bundespräsident
Adolf Schärf
from May 22, 1957 to February 28, 1965 (aged 43 years)

Bundespräsident
Franz Jonas
from June 9, 1965 to April 24, 1974 (aged 52 years)

Österreichische Geschichte
Volksabstimmung über das Kernkraftwerk Zwentendorf
1978 (aged 56 years)

Source:

[Wikipedia:Volksabstimmung in Österreich über die Inbetriebnahme des Kernkraftwerkes Zwentendorf](https://de.wikipedia.org/wiki/Volksabstimmung_in_%C3%96sterreich_%C3%BCber_die_Inbetriebnahme_des_Kernkraftwerkes_Zwentendorf)

Bundespräsident
Rudolf Kirchschläger
from July 8, 1974 to July 8, 1986 (aged 64 years)

Österreichische Geschichte
Fall des Eisernen Vorhangs
1989 (aged 67 years)

Bundespräsident
Kurt Waldheim
from July 8, 1986 to July 8, 1992 (aged 70 years)

Österreichische Geschichte
Beitritt zur Europäischen Union
1995 (aged 73 years)

Death of a wifeWilma Ascher
July 19, 2002 (aged 80 years)
Bundespräsident
Thomas Klestil
from July 8, 1992 to July 6, 2004 (aged 82 years)

Bundespräsident
Heinz Fischer
from July 8, 2004 to July 8, 2016 (aged 94 years)

Death June 12, 2010 (aged 88 years)
Cause of death: Amyotrophe Lateralsklerose
Note

Biographische Daten Max Schneiders

1921 geb. in Wien, Hauptschule Mai 1939 Eine jüdische Organisation (HaShomer Hazair oder Tchelet - Lavan = blau-weiß) ermöglichte ihm die Emigration nach England. Eltern und Bruder wurden von den Nazi in einem Wald bei Riga umgebracht um. 1939/40 Landarbeit 1940 - nach Besetzung Westeuropas durch die Wehrmacht in England und Kanada interniert (Waldarbeiter). 1941- England (Metallarbeiter) 1942/43 Kriegswende ("Moskauer Deklaration"), Dienst mit der Waffe in der britischen Armee Herbst 1943 Soldat 1944/45 Kriegsschauplatz Westeuropa April 1945 schwer verwundet Anfang 1947 Heimkehr nach Österreich, Kriegsmatura nachgeholt

Max wird laufend von Schulen als Zeitzeuge bezüglich Holocaust zu Vorträgen und Diskussionen eingeladen.

Last change August 8, 201900:23:23

Family with parents
father
Adolf Schneider
18851942
Birth: June 18, 1885Sambir, Oblast Lwiw, Ukraine
Death: 1942Riga, Republik-Stadt Riga, Livland, Latvia
mother
Josefine Schneider, geb. Grünfeld
18921942
Birth: August 18, 1892 32 24Lacacs, Nitra, Nitriansky kraj, Slovakia
Death: 1942Riga, Republik-Stadt Riga, Livland, Latvia
Marriage
Marriage: May 6, 19201020 Wien, Wien, Austria
19 months
himself
Max Schneider
19212010
Birth: December 4, 1921 36 29Wien, Austria
Death: June 12, 2010Wien, Austria
20 months
younger sister
Gertrude "Trudy" Schneider bei Helmut Paul zu Besuch, Ottensheim 2003
19232012
Birth: August 10, 1923 38 30Wien, Austria
Death: May 24, 2012Los Angeles, Los Angeles, CA, United States of America
13 years
younger brother
Robert Schneider, probably the only photo left.
19361942
Birth: March 25, 1936 50 43Wien, Austria
Death: 1942Riga, Republik-Stadt Riga, Livland, Latvia
Mother’s family with N Klamper
step-father
mother
Josefine Schneider, geb. Grünfeld
18921942
Birth: August 18, 1892 32 24Lacacs, Nitra, Nitriansky kraj, Slovakia
Death: 1942Riga, Republik-Stadt Riga, Livland, Latvia
Marriage
Marriage: 1918
Divorce
Divorce: between 1918 and 1920Wien, Austria
Family with Wilma Ascher
himself
Max Schneider
19212010
Birth: December 4, 1921 36 29Wien, Austria
Death: June 12, 2010Wien, Austria
wife
19212002
Birth: January 12, 1921 40 37Wien, Austria
Death: July 19, 2002Wien, Austria
Marriage
Marriage: August 2, 1941Leamington Spa, Warwickshire, England (GB)
fancy-imagebar
Franziska Pillichshammer (1925–1977) Mag.Pharm. Robert Eduard Lahmer (1870–1945) Richard Just (1937–2007) Rosa Hockauf (1865–1936) Dr.jur. Carl Maria Victor Mathis (1863–1931) Rudolf Josef Lipps (1923–2003) Max Schneider (1921–2010) Paula Stern (1908–) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Eduard Holfeld (1820–1872) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Dr. Alfred Möslinger (1895–1966) Friedrich Bischoff Edler von Klammstein (–) Siegfried Fischer (1915–1983) Eduard Holfeld (1820–1872) Franz Gibelhauser (1892–) Josef Muhr (1879–1957) Lilly Just (1910–2013) Eduard Holfeld (1820–1872) Maria Papke (1909–1999) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Siegfried Fischer (1915–1983) Jay Robert Brick (1915–2007) Ruth Martha Edith Schulz (1928–2010) Lilly Just (1910–2013) Hermann Pius Vergeiner (1859–1900) Philipp Schulz (1865–1935) Gertrud Carsen (1928–2005) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Genrietta Sergejewna Pavlova (1935–1996) Lilly Just (1910–2013) Lilly Just (1910–2013) Gertrude Mathis (1905–2002) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Gerhard Carsen (1925–1943) Dr.jur. Carl Maria Victor Mathis (1863–1931) Lilly Just (1910–2013) Mag. Dorothea Streubel (1938–2020) Dkfm. Leopold Mayr (1925–2019) Maria Elisabeth Mathis (1931–2008) Edita Just (1939–2004) Alfred Coff (1901–1995) Ignatz Karpeles (1851–1912) Edith Holfeld (1908–1945) Friedrich Bischoff Edler von Klammstein (–) Maria Lumplecker (1920–2015) Johann Paul (1902–1994) Prof.Dr. Johannes Peter Paul Warhanek (1926–2018) Amalia Koschetitzky (1873–1935) Ernst Holfeld (1919–1944) Alexander Just (1880–1972) Alice Just (1912–1996) Maria Mathis (1907–2001) Robert Johann Lahmer (1846–1899) Dipl.-Ing. Jaroslav Bohumil Dvoracek (1939–2013) Babette Mai (1846–1927) Wilhelm Paul (1907–1965) Johann Paul (1902–1994) Louis Greenfield (1916–1945) Ruth Martha Edith Schulz (1928–2010) Genrietta Sergejewna Pavlova (1935–1996) Charles Shiner (1923–2011) Amram Sarfati (1937–2010) Maria Muhr (1920–2013) Marie Hoffmann (1861–1889) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) OSR. Friedrich Anton Paul (1873–1954) Juliana Schapfl (1834–1917) Johann Paul (1902–1994) Ernst Holfeld (1919–1944) Dr. Jörg Haider (1950–2008) Robert Just (1947–2011) Alexej Polak (1911–1990) Alexej Polak (1911–1990) Olga Josefa Marie Pospisilová (1917–2010) Eugen Carsen (1893–1963) Irene Mathis (1892–1947) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Emil Utz + Jeanette Karpeles