Thomas Schapfl, 1740

Name
Thomas /Schapfl/
Also known as
Schäpfl
Birth 1740
Österreichische Geschichte
Tod Karls IV.; Maria Theresia kommt an die Macht; Beginn des Österreichischen Erbfolgekriegs
1740 (aged 0)

Source:

[Wikipedia:Geschichte Österreichs](https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_%C3%96sterreichs#Erbfolgekriege) Mit dem Tod Karls VI. 1740 waren die Habsburger im Mannesstamm ausgestorben. Daher trat auf Grund der Pragmatischen Sanktion seine Tochter Maria Theresia die Herrschaft in den österreichischen Ländern an. Mit ihrem Ehemann Franz Stephan von Lothringen wurde sie Begründerin der neuen Dynastie Habsburg-Lothringen. Ihr Erbe konnte sie im Österreichischen Erbfolgekrieg (1740–1748) weitgehend verteidigen.

Birth of a sonJosef Schapfl
1776 (aged 36 years)
Österreichische Geschichte
Beginn der Französischen Revolution
1789 (aged 49 years)

Source:

[Wikipedia:Französische Revolution](https://de.wikipedia.org/wiki/Franz%C3%B6sische_Revolution) Die Französische Revolution von 1789 bis 1799 gehört zu den folgenreichsten Ereignissen der neuzeitlichen europäischen Geschichte. Die Abschaffung des feudal-absolutistischen Ständestaats sowie die Propagierung und Umsetzung grundlegender Werte und Ideen der Aufklärung als Ziele der Französischen Revolution waren mitursächlich für tiefgreifende macht- und gesellschaftspolitische Veränderungen in ganz Europa.

Österreichische Geschichte
Ausrufung des Kaisertums Österreich durch Franz II.
August 11, 1804 (aged 64 years)

Source:
Österreichische Geschichte
Beginn des Wiener Kongresses
September 18, 1814 (aged 74 years)

Source:

[Wikipedia]() Der Wiener Kongress ordnete nach der Niederlage Napoleon Bonapartes in den Koalitionskriegen Europa neu. Nachdem sich die politische Landkarte des Kontinentes als Nachwirkung der Französischen Revolution erheblich verändert hatte, legte der Kongress wiederum zahlreiche Grenzen neu fest und schuf neue Staaten.

Österreichische Geschichte
Revolution von 1848
1848 (aged 108 years)

Source:

[Wikipedia:Geschichte Österreichs](https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_%C3%96sterreichs#Kaisertum_%C3%96sterreich_(1804%E2%80%931866)) In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts kam es zu einem Erstarken nationalistischer Bewegungen. Verschiedene Nationalitäten im Vielvölkerstaat Österreich arbeiteten vehement gegeneinander und konnten vom Kaiserhaus gegeneinander ausgespielt werden. Diese Uneinigkeit der Nationalitäten und die Hilfe Russlands retteten in der Revolution von 1848 das Kaisertum vor dem Auseinanderfallen.

Last change February 6, 201609:58:37

Family with parents
father
mother
himself
1740
Birth: 1740Grünbach am Schneeberg, Neunkirchen, Niederösterreich, Austria
Family with Marianne Schauer
himself
1740
Birth: 1740Grünbach am Schneeberg, Neunkirchen, Niederösterreich, Austria
partner
son
1776
Birth: 1776 36Grünbach am Schneeberg, Neunkirchen, Niederösterreich, Austria
fancy-imagebar
Zuza Vrba (1954–2013) Susanne Just (1914–2008) Susanne Just (1914–2008) Franziska Pillichshammer (1925–1977) Siegfried Fischer (1915–1983) Dr. Josef Karl Wackernell (1842–1921) Johann Paul (1902–1994) Maria Elisabeth Mathis (1931–2008) Erhard Robert Franz Schulz (1923–1945) Alfred Coff (1901–1995) Elizabeth Ratner (1930–2010) Marie Hoffmann (1861–1889) Friedrich Eduard Ferdinand Paul (1899–1941) Siegfried Fischer (1915–1983) Josefine Karpeles (1884–1931) Amalia Wolf (1859–1942) Grete Papke (1908–2011) Roland Maria Robert Hoffmann (1909–2017) Johann Paul (1902–1994) Babette Mai (1846–1927) Ing. Armin Just (1881–1944) Max Schneider (1921–2010) Ignatz Karpeles (1851–1912) Gustav Stern (1872–1943) Amalia Wolf (1859–1942) Dr. Bruno Mathis (1904–1988) Dr. Bruno Mathis (1904–1988) Julius Fischer (1873–1934) Amalia Wolf (1859–1942) Wilhelm Paul (1907–1965) Christine Maria Engl (1946–1996) Josefine Grünfeld (1892–1942) PhDr. Maria Pospisilová (1928–2012) Maria Mathis (1907–2001) Dr.jur. Carl Maria Victor Mathis (1863–1931) Maria Theresia Rosalia Bitterlich (1901–1987) Jay Robert Brick (1915–2007) Ida Karpeles (1886–1972) Zuza Vrba (1954–2013) Rudolf Josef Lipps (1923–2003) Maria Lumplecker (1920–2015) Viktor Karpeles (1887–1940) Eduard Holfeld (1820–1872) Moritz Just (1842–1914) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Ernst Holfeld (1919–1944) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Adolf Schneider (1885–1942) Rosa London (1896–1932) Lilly Just (1910–2013) Alice Just (1912–1996) Sir William Herrick (1557–1652) Eugenie Karpeles (1908–1986) Genrietta Sergejewna Pavlova (1935–1996) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Genrietta Sergejewna Pavlova (1935–1996) Eduard Holfeld (1820–1872) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Siegfried Fischer (1915–1983) Emil Utz + Jeanette Karpeles Johann Paul (1902–1994) Frieda Victor (1912–1996) Ida Anna Hegenbarth (1882–1968) Maria Elisabeth Mathis (1931–2008) Maria Papke (1909–1999) Sir William Herrick (1557–1652) Gertrude Mathis (1905–2002) Max Schneider (1921–2010) Alexander Just (1880–1972) Franz Anton Holfeld (1782–1855) Prof. Dr. Helmut Paul (1929–2015) Gustav Freßl (1868–) Johann Paul (1902–1994) Josef Muhr (1879–1957) Dr. Paul Polak (1906–1980) Lilly Just (1910–2013) Alexej Polak (1911–1990) Maria Elisabeth Mathis (1931–2008) Prof. Rudolf Vrba (1924–2006) Eugen Carsen (1893–1963)